Berichte 2021

Vielfältiges Lehrgangswochenende auf den Bergischen Höhen

Am letzten Oktoberwochenende veranstaltete der LZRV Bergische Höhen ein vielfältiges Lehrgangswochenende.

 

Die Dressurreiter hatten am Samstag und Sonntag einen Dressurlehrgang in der großen Reithalle. Der Lehrgang wurde von Matthias Vatter, erfolgreich im Dressursport bis zum Grand Prix und Träger des Goldenen Reitabzeichens, geleitet. Am Samstag wurde vorrangig an den Grundlagen gearbeitet, während sonntags dann vermehrt Lektionen geritten wurden.

 

Die Springreiter hatten ihren Springlehrgang ebenfalls Samstag und Sonntag. Dieser fand auf dem großen Springplatz statt und wurde von Annika Kreuzer geleitet. Annika Kreuzer ist sehr erfahren in der Ausbildung junger Pferde und im Springsport erfolgreich bis S***. Auch Annika Kreuzer ist Trägerin des Goldenen Reitabzeichen. Während es samstags noch teilweise regnete, meinte es das Wetter sonntags besser mit den Reitern. Auch bei den Springreitern wurde samstags vermehrt an den Grundlagen gearbeitet. Die Grundlagen wurden sonntags zu Beginn der jeweiligen Stunde nochmals überprüft, bevor es an das Parcoursspringen ging.

 

Die Voltigierer hatten ihren Lehrgang etwas aufgesplittet. Sonntags hatte das Trainerteam einen Kurs in Pferdephysiotherapie. Dieser wurde geleitet von Mechthild Bading. Zuerst stand hierbei für alle Theorie an, um sich mit der Anatomie des Pferdes vertraut zu machen. Danach wurden zuvor gelernte Massage- und Dehntechniken in der kleinen Reithalle an den Pferden umgesetzt.
Montags hatte dann das Team I und II der Voltigierer Ihren Lehrgang in der Turnhalle. Dieser wurde von der dreimaligen Voltigier-Weltmeisterin Pauline Riedl geleitet.

 

Am Sonntag fand auf der Reitanlage gleichzeitig ein Reiterflohmarkt statt, welcher gut angenommen wurde.

 

Die Reiter bedanken sich bei den Trainern für das lehrreiche Wochenende.

 

Hier geht es zu den Bildern des Lehrgangswochenendes.

 

Jahreshauptversammlung 2021 - Zwei Mitglieder für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt

Nach einjähriger Pause konnte in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des ländlichen Zucht- und Reitvereins Bergische Höhen wieder durchgeführt werden. Coronabedingt fand die diesjährige Versammlung in der Reithalle des Vereins statt.


Ein wichtiger Punkt an diesem Abend war die Ehrung von Paul Theunissen und Günter Hoefeld, welche dieses Jahr ihre 50-jährige Mitgliedschaft feiern. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Bianca Breloer, Martina Brüninghaus, Silvia Gebken, Carola Kronenberg, Julia Kronenberg, Silvia Sauermann, Ulrike Schumacher-Rinker und Kirsten Zander-Wörner geehrt. Auch die Ehrungen, die im vergangenen Jahr nicht durchgeführt werden konnten, wurden im Rahmen der diesjährigen Versammlung nachgeholt. Hier wurden Viola Berke, Melanie Hoeller, Sebastian Müller, Nadja Schwirten und Julia Woisetschläger nachträglich für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.


Des Weiteren standen in diesem Jahr die Neuwahlen des Vorstandes an. Neue erste Vorsitzende ist Jaqueline Heider. Neuer zweiter Vorsitzender ist der bisherige erste Vorsitzende Uwe Theunissen. Der geschäftsführende Vorstand wird komplettiert durch Carina Quabach als Geschäftsführerin und Vera Schmidt als Kassenwartin, die im Rahmen der Sitzung wiedergewählt wurden. Neu zum erweiterten Vorstand gehören Anna Trogemann als Sportwartin, Alexandra Zimmer als Pressewartin und Jeannine Neumann als Schulpferdebeauftragte. Die weiteren Positionen im erweiterten Vorstand wurden wiedergewählt und bleiben unverändert.

 

News:

Besucht uns bei Facebook!  

Schnellzugriff:

Letzte Aktualisierung:

12.04.2024